Chris Krug – Bass

Chris ist über ein paar Umwege zu seinem derzeitigen „Arbeitsgerät“ gekommen. Vom 1. Flügelhorn in der Musikkapelle und Schulorchester, über Schlagzeug in einer New-School-Hardcore-Band mit internationalen Erfahrungen, zur Konzertgitarre u.a. für Flamenco-Tanzprojekte, dann schlussendlich zum Bass.


Nach intensiven Jahren „im Keller“, mit Einflüssen von Francis Rocco Prestia und James Jamerson, wurde das Selbststudium des sympatischen Ausnahmemusikers mit dem Eintritt in eine 10-köpfige Top-40-Coverband in der er seit 15 Jahren unterbrechungsfrei und deutschlandweit am Bass agiert, belohnt. Darüber hinaus spielte er über viele Jahre in einer erfolgreichen Honky-Tonk-Rockband.


Zur Erweiterung seines musikalischen Spektrums wurde er schon mehrmals für Studioaufnahmen und Musicals engagiert. Mit Gast-Engagements in diversen Bands kann er heute u.a. Auftritte in Zypern und Kalifornien verbuchen.


Für Soul7even ist Chris seit seinem Einstieg nicht nur auf musikalischer sondern vor allem auf menschlicher Ebene nicht mehr wegzudenken. „Das „basst“ auf ganzer Linie“.


Neben diversen musikalischen Projekten kann er sich bei Soul7even ganz seiner Leidenschaft wittmen – dem Soul & Funk.

 


Bandprojekte:
Wanted, Intrude, Vocbagit, Territorial Sound Variation Band, Sancho Y Pancho Groove, Stille Dichter, 4-Tex,
Original Ranzentaler, Vagabunden, Blast & Soul7even.

 


Musikalische Einflüsse:
Tower of Power, EWF, Rodrigo Y Gabriela,
Stevie Ray Vaughan, Phil Collins, Eric Clapton,
Rivo Drei, Dave Matthews Band,
Stevie Wonder, Blues Traveler, Jamiroquai,
Incognito uvm.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright 2020 – Soul7even. All Rights Reserved.